Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
SHARE

EDEN ROC HOTEL

Lage, Lage, Lage

Absolute Ruhe direkt am Ufer des Lago Maggiore, ein privater Badestrand, der Panorama-Bootssteg mit eigenem Yachthafen, 95 luxuriöse Gästezimmer und Suiten in farbenfrohem Design und vier außergewöhnliche Restaurants sind die herausstechenden Charakteristika des Eden Roc in Ascona. Es ist das einzige der Top-Hotels in Ascona, das auch im Winter geöffnet ist.

Eden Roc, La Brezza, Ascona

(c) Tschuggen Hotel Group

Das Eden Roc am Ende der Uferpromenade von Ascona ist auf den ersten Blick von der Straßenseite nicht gerade eine Schönheit, punktet aber vor allem durch die perfekte Lage am Seeufer. Wer das 1971 erbaute Hotel Eden Roc in Ascona betritt sieht glänzende Marmorböden unter einer sanft gewölbten Palazzo-Decke mit antiken italienischen Lüstern und einladenden Sitzgarnituren.

Auf der Seeseite des Hotels herrscht Entspannung pur, ein privater Badestrand, ein Panorama-Bootssteg und das gepflegte Gartengelände mit zahlreichen Liegemöglichkeiten – das sind die Komponenten, weshalb viele Gäste das Hotel während eines Kurzurlaubs am Lago Maggiore nahezu gar nicht verlassen. Dazu bietet das Fünfsternehaus einen 2000 m2 großen Wellnessbereich mit einer vielseitigen Wasserwelt, einem großen Saunabereich und sieben individuell gestalteten Behandlungsräumen.

In punkto Design hat der Gast im Eden Roc die Qual der Wahl: Im linken Flügel des Hotels befinden sich die vom Schweizer Interior Designer Carlo Rampazzi sehr lebhaft eingerichteten Zimmer, die durch ungewöhnliche Farb-Kombinationen, ausgefallene Formen und die verschiedensten Materialien überraschen. Wer ein eher ruhigeres Design bevorzugt, findet im rechten Flügel seine Linie. Seit April 2010 verfügt das Hotel Eden Roc darüber hinaus über 16 maritim-jugendlich gestaltete Zimmer in der mit einer Passarelle verbundenen Eden Roc Marina.

Die Lage des Hauses und die angeschlossene Wassersportschule bieten ideale Voraussetzungen, um Wasserski, Segeln oder Wakeboarding zu lernen. An Land locken Biketouren oder ausgedehnte Wanderungen in einem der herrlichen Tessiner Täler. Ob ein Ausflug mit der Luxusyacht auf den Lago Maggiore oder mit dem Maître d’ hôtel zur internationalen Messe für weißen Trüffel nach Alba, viele Aktivitäten sind möglich.

Im Gourmetrestaurant La Brezza (1 Michelin Stern und 17 GaultMillau Punkte) serviert der junge Küchenchef Marco Campanella innen in einem altbackenen Ambiente und auf einer wunderschönen Terrasse eine leichte, pfiffige und mediterrane Küche, während die Gäste im idyllischen Seehaus La Casetta direkt am Seeufer mit frischen Pastagerichten und Gegrilltem verwöhnt werden. Im klassischen Restaurant Eden Roc schwingt der Walliser Cyrille Kamerzin mit seiner neu interpretierten französischen Küche das Zepter. Legerer geht es auf der Terrasse des Beach-Restaurants Marina zu, in dem hausgemachte Pasta sowie arabische Mezze oder asiatische Dim Sum offeriert werden.

Inspiriert von der Geschichte und der Schönheit des Gebirges hat die Tschuggen Hotel Group ein ganzheitliches Programm erschaffen, das Menschen helfen soll, die Natur wieder zu entdecken sowie Spass und Freude zu empfinden. Das Herzstück von Moving Mountains sind die traditions- und kulturbezogenen „Curated Adventures“.  Die richtige Ernährung unterstützt bei der körperlichen Regeneration. Zusammen mit der renommierten Ernährungswissenschaftlerin Rhaya Jordan wurde von den Küchenchefs das Moving Mountains Ernährungskonzept kreiert, das aus ausgewählten, auf die Region bezogenen, pflanzlichen Zutaten, die schmackhaft und energiespendend, aber auch leicht bekömmlich sind, besteht. Jeder Gast wählt individuell, ob Fleisch, Fisch oder anderweitige tierische Produkte ergänzt werden sollen. In den Spas sind die Moving Mountains Behandlungen von der Natur inspiriert und auf rein biologischen Produkten basierend. Leichtes Yoga oder der Dream-Butler zur bestmöglichen Nachtruhe. Last but not least wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Die Tschuggen Hotel Group ist seit 2019 die einzige klimaneutrale Schweizer Premiumhotelgruppe. Die Maßnahmen, den ökologischen Fußabdruck zu minimieren, werden durch die Unterstützung von verschiedenen Klimaschutzprojekten abgerundet, die den unvermeidbaren CO2-Ausstoss kompensieren.

Mehr über das Tessin lesen Sie umfassend und mit vielen interessanten Bildern im eMag und in der Print-Ausgabe von Reisegenuss sowie in unserer kleinen Web-Reportage mit einem Klick hier.

Mehr über Sternekoch Marco Campanella lesen Sie auf dieser Website mit einem Klick hier.
 

Impressionen aus dem Eden Roc

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild vergrößert es sich. Fotos: Tschuggen Hotel Group

Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona
Eden Roc, Ascona

Anzeige
Auto Europe
Anzeige

Unsere aktuellen gedruckten Magazine und eMagazine

Bestellen Sie Reisegenuss als attraktives und übersichtliches ePaper oder als große, umfangreiche und hochwertig gedruckte Printausgabe mit einem Klick auf den jeweiligen Link im Reisegenuss Shop oder im iKiosk. Als Abonnent von Readly erhalten Sie Reisegenuss selbstverständlich dort ohne Kosten.
 

Reisegenuss 3-21

eMag mit einem großen Kuba-Special sowie Reportagen und Interviews über die Südtirol Classics Schenna und Rovos Rail in Südafrika

Reisegenuss Urlaubsplanung 2021

Urlaubsplanung 2021 - das große Print-Magazin mit über 100 Seiten

Reisegenuss eMag 2-2021

eMag mit einer Reportage über die Faröer Inseln und einem großen Tessin Special

Reisegenuss eMag 1-21

eMag mit einer großen Graubünden Reportage und einem großen Kreta Special

Reisegenuss eMag 3-20

eMag mit Reportagen über Sizilien, Thailand, Israel, Malaga und Prag

Reisegenuss eMag 2-20

eMag mit Reportagen über Borneo, Santorini, Chicago, Aragon, Bali, Tirol