Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

ROLF FLIEGAUF

Puristische Aromaküche

Fliegaufs Stil ist einzigartig. Er spielt, kombiniert und experimentiert mit Ingredienzen.
Seine „puristische Aromaküche“ auf klassischer Basis und mit regionalen Akzenten machten
ihn 2011 im Alter von 30 Jahren zum jüngsten 2-Sterne-Koch Europas.

Rolf Fliegauf
Rolf Fliegauf

Die Rose ist die Lieblingsblume von Rolf Fliegauf. Und eine schmucke Rosenwand dominiert seit der Renovierung im Jahr 2019 das ECCO in Ascona. Auch die nun zum Gastraum geöffnete Küche ist komplett neu – und vor allem größer.

Angefangen hat seine Karriere in der Restaurant-Küche der Eltern in der Nähe von Augsburg. Im Alter von 16 Jahren begann er seine Ausbildung in Rain am Lech. 2000 wechselte nach Baiersbronn, danach kochte er auf Sylt. 2003 ging er in die Schweiz und war Sous Chef bei Urs Gschwend im Hotel Lenkerhof. 2007 wurde Rolf Fliegauf Küchenchef im Hotel Giardino Ascona. Dort machte er aus einem einfachen Hotelrestaurant mit Pizzaofen das ECCO  und der Aufstieg zu einem der Top-Küchenchefs in Europa begann. Der heute 40-Jährige beschreibt seinen Stil so: „Aromaküche bedeutet, dass jedes Produkt seinen ursprünglichen Geschmack beibehält. Wir nutzen die Aromenvielfalt und versuchen die Aromen sehr kräftig herauszuarbeiten, die Küche ist durch Gegensätze geprägt.
Fliegaufs Küche ist leicht und kreativ, ein wohl dosiertes Spiel aus Säure und Schärfe. Da, wo es Sinn macht, werden gerne regionale Produkte verarbeitet bis hin zum Saibling und Zander aus den Seen oder Zucht-Lachs aus dem Bündner Land.
„Wir wollen gar nicht so sehr nach Trends schauen, sondern unser eigenes Ding machen. Ich mabe meinen Stil gefunden und den wollen wir beibehalten und weiterentwickeln. Nachhaltigkeit und Vegetarisch sind natürlich auch für uns aktuelle Themen,“ ergänzt der Küchenchef.
Seit 14 Jahren ist Rolf Fliegauf nun im ECCO und mit seiner Ehefrau Jenny, die für den Service im ECCO verantwortlich ist, lebt er mitten im Nachbarstädtchen Locarno. Die Schweiz scheint ein Eldorado für viele deutsche Küchenchefs zu sein: „Was ich besonders schätze, ist die Vielfalt in diesem kleinen Land. Allein hier im Tessin, die Berge, wundervolle Seen, die schönen Städte...,“ erklärt Fliegauf.
Das ECCO in Ascona macht von November bis März alljährlich zu, doch allzu lange Ferien hat Rolf Fliegauf nicht, denn dann kocht er mit seinem Team im nur in der Wintersaison geöffneten ECCO in St. Moritz – ebenfalls ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen und 18 Punkten im Gault Millau.
Im Sommer am Lago Maggiore, im Winter im Schnee – so ein Nomadenleben ist für junge Köche und Servicekräfte sicherlich interessant, aber auf Dauer?  
„Das sind zwei wunderschöne Orte. Man ist  immer da, wo was los ist, die Zeit ist immer sehr intensiv. Wirtschaftlich ist das für die Restaurants sinnvoll, aber das macht es privat nicht einfach,“ resümiert Fliegauf.

Mehr über Rolf Fliegauf und sein Rezept "Lamm aus der Romandie – Paprika / Aubergine / Miso" finden Sie im eMag und in der Print-Ausgabe von Reisegenuss, das Sie mit einem Klick hier bestellen können.

Mehr über das Tessin lesen Sie umfassend und mit vielen interessanten Bildern im eMag und in der Print-Ausgabe von Reisegenuss sowie in unserer kleinen Web-Reportage mit einem Klick hier.

Impressionen aus dem Restaurant ECCO

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild vergrößert es sich.

ECCO Giardino Acona
Restaurant ECCO im Giardino Ascona
Rolf Fliegauf
Bresse-Taube mit Lebercreme & Ponzu Foto: T. Quispe
Rolf Fliegauf
Glasiertes Süßbrot mit Yuzu, Kaffee und Erbsen
Rolf Fliegauf
Roh marinierte Jakobsmuschel mit Lavendel & Holunderblüte

Unsere aktuellen gedruckten Magazine und eMagazine

Bestellen Sie Reisegenuss als attraktives und übersichtliches ePaper oder als große, umfangreiche und hochwertig gedruckte Printausgabe mit einem Klick auf den jeweiligen Link im Reisegenuss Shop oder im iKiosk. Als Abonnent von Readly erhalten Sie Reisegenuss selbstverständlich dort ohne Kosten.
 

Reisegenuss 3-21
eMag mit einem großen Kuba-Special sowie Reportagen und Interviews über die Südtirol Classics Schenna und Rovos Rail in Südafrika
Reisegenuss Urlaubsplanung 2021
Urlaubsplanung 2021 - das große Print-Magazin mit über 100 Seiten
Reisegenuss eMag 2-2021
eMag mit einer Reportage über die Faröer Inseln und einem großen Tessin Special
Reisegenuss eMag 1-21
eMag mit einer großen Graubünden Reportage und einem großen Kreta Special
Reisegenuss eMag 3-20
eMag mit Reportagen über Sizilien, Thailand, Israel, Malaga und Prag
Reisegenuss eMag 2-20
eMag mit Reportagen über Borneo, Santorini, Chicago, Aragon, Bali, Tirol
Reisegenuss eMag 1-21
eMag mit Tansania-Special und u.a. Reportagen über Thailand, Paros, Andreas Caminada sowie Thomas und Mathias Sühring